Das Hamburger Skiffle Festival:

Das Hamburger Skiffle Festival findet ein mal im Jahr statt: immer am letzten Sonntag im Januar. Es wird von den Musikern von sechs Skiffle-Bands ausgerichtet, die in einem Verein zusammengeschlossen sind. Veranstaltungsort ist die traditionsreiche Hamburger FABRIK in Altona.

Der Hamburger Skiffle-Festival e.V.:

„Zweck des Vereins ist die Förderung, Pflege und Erhaltung der Skiffle-Musik und verwandter Musikrichtungen in Hamburg und Umgebung; die Pflege von Kontakten und Zusammenarbeit mit Vereinen und Partnern auf nationaler und internationaler Ebene, die den gleichen Zweck verfolgen, sowie Wahrnehmung, Planung und Durchführung von musikalischen oder damit in Verbindung stehenden Veranstaltungen auf nationaler und internationaler Ebene.“

Um dem Publikum in jedem Jahr eine Abwechslung zu bieten, arbeiten wir im Rotations modus: ein bis zwei der „Festival-Bands“ pausieren. Dadurch haben wir die Möglichkeit geschaffen, Gäste einzuladen.
(2003 – Werner Bros. aus Finnland; 2004 – Bourbon Skiffle Company aus Hannover; 2005 – Yellow Moon aus Hamburg; 2006 – Le Clou aus Frankreich und Wedding Skiffle Orchestra aus Berlin; 2007 – Leinemann aus Hamburg; 2008 – Bourbon Skiffle Company aus Hannover; 2009 – Searchin The Roots aus Berlin; 2010 – Timmendorfer Skiffle Group, 2011 - Worried Men Skiffle Group aus Bielefeld, 2012 Franny & The Fireballs aus Hamburg, 2014 - London Philharmonic Skiffle Orchestra,    2015 - Sundown Skifflers aus Bremerhaven, 2016 - Caddy Skiffle Group aus Hannover und die Zwei-Mann-Kapelle aus Bünde )

Schon immer war für Kinder bis 12 Jahren der Eintritt frei. Ab 2011 wollten wir noch mehr jungen Menschen die Gelegenheit bieten unsere Musik kennen zu lernen. Daher haben Jugendliche bis 18 Jahre, sowie Schüler, Studenten und Azubis (gegen Vorlage eines Ausweises) freien Eintritt.